VoD-Premiere

„Das letzte Spiel – La Partida“ im Salzgeber Club

Willkommen beim Salzgeber Club! In dieser Woche zeigen wir Euch „Das letzte Spiel – La Partida“ von Antonio Hens, eine Liebesgeschichte zwischen zwei kubanischen Jungs, die einen riskanten Versuch wagen, ein neues Leben zu beginnen. Weiterhin im Club zu sehen ist „I Want Your Love“ von Travis Mathews: ein poetisch-explizites Zeitgeistporträt über die queere Szene in San Fancisco, das 48 Stunden voll bittersüßen Abschiednehmens, Sex und Zukunftsangst einfängt. Außerdem: „Drown“ von Dean Francis und „Jamie und Jessie sind nicht zusammen“ von Wendy Jo Carlton.

MEHR
Ab 17. Dezember als DVD & VOD

Port Authority

ein Film von Danielle Lessovitz

Auf den Treppen zum New Yorker Busbahnhof Port Authority tanzen Wye und ihre Geschwister Vogue. Paul ist gerade in New York gestrandet und beobachtet die junge Frau. Magisch angezogen von ihrer Schönheit und Eleganz, wagt er den ersten Schritt. Und Wye nimmt ihn mit: in die Ballroom-Community und zu ihrer queeren Wahlfamilie, ihrem House. Als Paul realisiert, dass Wye trans ist, muss er seine eigenen Vorstellungen von Identität und Geschlecht hinterfragen – und eine Entscheidung treffen.

MEHR
Interview

„Eine andere Wahrnehmung der Welt“

Lektüre-Tipp – nicht nur zum diesjährigen Welt-Aids-Tag: Björn hat sich mit Jan Feddersen über das schwule West-Berlin, Manfred Salzgeber und mehr als drei Jahrzehnte queere Filmverleiharbeit unterhalten. Am Samstag gab es das anekdotenreiche Interview in der taz, jetzt kann man es in voller Länge auch online nachlesen … (Foto: taz/Anja Weber)

MEHR
News
Welt-Aids-Tag

Aids geht uns alle an – und natürlich nicht nur am 1. Dezember! Deswegen kann man sich auch die Filme zum Thema aus unserem Programm das ganze Jahr über anschauen. Viele Titel gibt es als Stream im Salzgeber Club. Zum Beispiel „Buddies“ von Arthur J. Bressan (hier) , „120 BPM“ von Robin Campillo (hier) , „Sorry Angel“ von Christophe Honoré (hier) , „1985“ von Yen Tan (hier) oder „Rettet das Feuer“ von Jasco Viefhues (hier) .

MEHR
Jetzt streamen

Schlaf

ein Film von Michael Venus

Virtuos spielt Regisseur Michael Venus in seinem Debütfilm „Schlaf“ mit den emotionalen Motiven und Gewalten des Horrorfilms und verwebt sie mit den abgründigen Mythen deutscher Märchenromantik. Sein grandioses Schauspieler*innen-Ensemble, in dessen Zentrum Newcomerin Gro Swantje Kohlhof und Arthouse-Star Sandra Hüller als erschüttertes Tochter-Mutter-Paar stehen, treibt er durch ein Dickicht aus dunklen Geheimnissen, in dem ständig das Erwachen in einer düsteren Vergangenheit droht. Seine Weltpremiere feierte „Schlaf“ auf der Berlinale in der Sektion Perspektive Deutsches Kino.

MEHR
Im Salzgeber Club

I Want Your Love

ein Film von Travis Mathews

Jesse, attraktiver Mittelpunkt der queeren Hipster-Szene in San Fancisco, hat genug von seinem Leben als erfolgloser freischaffender Künstler. Er beschließt, wieder zurück in seine Heimatstadt in Ohio zu gehen, wo sein Dad auf ihn wartet. Er verkauft seine Sachen, trifft seinen Exfreund, hat einen One-Night-Stand und lädt schließlich seine Freunde, Mitbewohner und ehemaligen Liebhaber zu einer Abschiedsparty ein, auf der alle sehr viel Spaß haben, er selbst aber nicht erscheint.

MEHR